Wie viel CO2, Reisezeit und Kosten

kann Ihr Unternehmen einsparen?

Entdecken Sie es mit dem interaktivsten und benutzerfreundlichsten Mobilitätsscan Europas

Der Mobility-Scan, der Ausgangspunkt für alle Mobilitätsprojekte

Viele Arbeitgeber wollen mit ihrer Mobilitätspolitik an den Start gehen und suchen noch immer nach einem geeigneten Ansatzpunkt. Oft hapert es an irgendetwas: Das Parkhaus ist überfüllt, die Reisekosten sind zu hoch oder es gibt ein ambitioniertes Nachhaltigkeitsziel. In allen Fällen ist es sinnvoll, mit einem guten Mobilitätsscan zu beginnen.
Ein solcher Mobilitätsscan liefert wertvolle Erkenntnisse über das Pendeln Ihrer Mitarbeiter, mit denen Sie weiterhin an der Erarbeitung neuer Mobilitätsrichtlinien, der Kosteneinsparung oder der Reduzierung der CO2-Emissionen arbeiten können.

Direkt anfordern
Betriebliches Mobilitätsmanagement / Mobilitätsscan

Einblicke

Sie erhalten Einblicke in Ihren gesamten Pendelverkehr, wie bezüglich Kosten, Reisemethoden, Nachhaltigkeit und Vitalität.

Faktenbasiert

Sie schaffen eine Basis, die auf genauen und aktuellen Daten basiert. Also aktuelle Fahrpläne, genaue Routen und Staus. Weil man sich nur auf Fakten verlassen kann.

Inspiration

Ein guter Mobility-Scan inspiriert und zeigt Veränderungspotenziale auf: Wie viel Geld lässt sich sparen? Wie erreichen Sie Ihre CO2-Ziele? Und was sind die Auswirkungen auf alle Reisezeiten?

Fortlaufender Prozess

Die Mobilitätspolitik ist nie wirklich „fertig“. Anhand der Durchführung eines jährlichen Mobilitätsscans können Sie Ihre Ergebnisse in Relation mit Ihren Zielen betrachten und sehen, wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt.

MobilityLabel liefert Mobilitätsscans mit dem MobilityAnalyst-Analysetool. Hierbei handelt es sich um eine Online-Umgebung, die es Arbeitgebern erleichtert, Einblicke in die Mobilität zu erhalten und diese zu optimieren. Hierdurch erfahren die Unternehmen, an welchen Stellen das Pendeln verbessert werden kann und welche Politik dafür am besten geeignet ist.
Mit dem MobilityAnalyst-Tool können Arbeitgeber die Wirkung spezifischer Arbeitgebermaßnahmen z.B. in Bezug auf Reisekosten, Reisezeit, CO2-Emissionen, Einrichtungen und Vitalität objektiv und übersichtlich abbilden. Durch das Spielen mit Reglern und Werten erstellt der Benutzer seine eigenen Szenarien und sieht sofort die numerischen Auswirkungen der ausgewählten Maßnahmen auf seinen eigenen Betrieb, auch bei komplexen oder „gehäuften“ Maßnahmen. Alle Berechnungen werden sehr genau auf Basis der tatsächlichen Pendlerzeit, der genauen Anzahl der Bürotage pro Mitarbeiter, den aktuellen Fahrplänen der öffentlichen Verkehrsmittel und den tatsächlich erwarteten Verkehrsstaus durchgeführt.

Öffnen Sie die Fallstudie der Firma ‚Demo GmbH‘ und erleben Sie selbst, wie ein interaktiver Mobilitätsscan in der Praxis funktioniert!

Experimentieren Sie mit
verschiedenen Arten
von Maßnahmen

Und sehen Sie sofort de
Auswirkungen der Maßnahmen
für Ihr Unternehmen

Sehen Sie sich die Hauptindikatoren
an oder gehen Sie direkt zu einem
der 6 Registerkarten
mit vielen Detailansichten...

...wie dem Überblick über die
möglichen Verkehrsmittel
(Fahrrad, Auto, öffentlicher Verkehr,
Fahrrad+ÖPNV).....

...das CO2-Einsparpotenzial...

...Vitalität...

...die Anzahl der benötigten
Parkmöglichkeiten.....

...oder eine interaktive Karte mit
aller Mitarbeiter und wie sie
reisen (können)

  • Wie viel CO2 würden wir einsparen, wenn Mitarbeiter, die weniger als 5 Kilometer mit dem Fahrrad entfernt wohnen, mit dem Fahrrad ins Büro kämen? Oder 10? Oder 15 km?
  • Und was würden wir an Vitalität gewinnen?
  • Für welche Autofahrer wäre der öffentliche Verkehr (ÖPNV) eine akzeptable Alternative?
  • Für wie viele Personen wird der öffentliche Verkehr attraktiv, wenn wir uns auch die Zug-Fahrrad-Kombination ansehen?
  • Wie viel Reisezeit und -kosten würden wir sparen, wenn jemand, der mehr als 30 Minuten pro Weg pendelt, in Zukunft einen Tag länger von zu Hause aus arbeiten würde?
  • Und wie viele Arbeitsplätze und Parkmöglichkeiten benötigen wir?
  • Können wir die Anzahl der geleasten Fahrzeuge reduzieren?

Die Antwort auf diese und weitere Fragen finden Sie in der interaktiven Mobilitätsanalyse von MobilityLabel: Neue Maßnahmen einleiten und die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen sofort erkennen: Durch die attraktiv visualisierte und verständliche Präsentation ist MobilityAnalyst auch ideal für den Einsatz z.B. in Stakeholder-Workshops, z.B. zur nachhaltigen Mobilität oder Kostenreduzierung. Erleben Sie den Komfort von MobilityAnalyst in unserer Demo!

Innovieren Sie jetzt Ihr Betriebliches Mobilitätsmanagement mit MobilityAnalyst!

Mit 3 Schritten loslegen:

In drei einfachen Schritten können Sie schnell mit dem Einblick in Ihre Mobilitätsdaten beginnen und herausfinden, welche Möglichkeiten es gibt, das Pendeln zu verbessern. Nach dem Hochladen Ihrer Daten und der Freigabe des Angebots erhalten Sie zwei Dateien mit allen Verkehrsmitteln, Zeiten und Entfernungen pro Mitarbeiter. Eine dieser Dateien ist Ihr Schlüssel zum Öffnen des MobilityAnalyst Dashboards mit den Daten Ihres Unternehmens, die andere Datei ist eine Excel-Ausgabedatei für alle benutzerdefinierten Analysen, die Sie erstellen können. Sie haben 13 Monate lang Zugriff auf Ihre eigene MobilityAnalyst-Umgebung, aus der Sie unbegrenzte Einblicke erhalten, Szenarien entwickeln und Antworten auf viele WENN-Fragen finden können.

1. Füllen Sie die Vorlage aus

1. Füllen Sie die Vorlage aus

Laden Sie das Eingabedokument von MobilityAnalyst herunter und geben Sie die Daten ein, die für Ihr Unternehmen wichtig sind.

2. Laden Sie die Datei hoch und fordern Sie ein Angebot an.

2. Laden Sie die Datei hoch und fordern Sie ein Angebot an.

Laden Sie die ausgefüllte MobilityAnalyst-Vorlage über die Upload-Seite hoch und fordern Sie sofort ein Angebot an.

3. Erhalten Sie Ihren interaktiven Mobilitätsscan

3. Erhalten Sie Ihren interaktiven Mobilitätsscan

Innerhalb einer Woche nach dem Hochladen Ihrer Datei erhalten Sie alle Dateien, die Sie benötigen, um selbst in der MobilityAnalyst-Umgebung arbeiten zu können.

Brauchen Sie Hilfe bei einem dieser Schritte? Haben Sie weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Hinterlassen Sie Ihre Daten und wir werden Sie so schnell wie möglich zurückrufen!

Unsere Tarife richten sich nach der Anzahl der Mitarbeiter im Scan. Die Tarife unterscheiden nicht zwischen der Anzahl der Nutzer und der Anzahl der Geschäftsstellen.

Unsere Preise:
0-500 Mitarbeiter: 2.000 Euro
500-1.000 Mitarbeiter: 2.250 Euro
1.001-2.000 Mitarbeiter: 2.500 Euro
2.001-5.000 Mitarbeiter: 3.000 Euro
> 5.000 Mitarbeiter: auf Anfrage

Unser Ansatz

Es gibt mehrere Anbieter von Mobilitätsscans. Für gewöhnlich erfolgt die Ausgabe in Form von dicken Berichten und statischem Zahlenwirrwarr. MobilityLabel macht es gerne anders: Wir verwenden interaktive Software, um trockene Daten zum Leben zu erwecken und Arbeitgebern zu helfen, große Datenmengen zu verstehen und zu ergründen und Möglichkeiten kennenzulernen, das Pendeln zu verbessern. Faktenbasiert und interaktiv. Wir glauben, dass der beste Weg, Interessenvertreter zu mobilisieren, nicht darin besteht, sie Berichte lesen zu lassen oder sie hierüber zu schulen, sondern sie es selbst erleben zu lassen. Wir ermöglichen es HR-Mitarbeitern, leitenden Angestellten, Nachhaltigkeitsmanagern, Betriebsräten oder anderen Interessenvertretern, ihre eigenen Szenarien zu erstellen und deren Auswirkungen zu entdecken, ohne dass spezielle Vorkenntnisse oder Fachjargons erforderlich sind.

Mobilitätsscan